slider-testlab
SOFTWARE TRAINING
slider-testlab
JETZT BUCHEN!

Berliner Fernsehturm gebäudetechnisch betreut

Fernsehturm Berlin

AUCOTEAM übernimmt die gebäudetechnische Betreuung des Berliner Fernsehturms

Seit seiner Errichtung im Jahre 1969 ist der Berliner Fernsehturm unübersehbarer Bestandteil der Berliner Skyline. Aufgrund seiner Höhe und seiner Form ist er Wahrzeichen und touristische Attraktion zugleich. Jährlich besuchen  mehr als zwölf Millionen Gäste das mit 368 Metern höchste Bauwerk Deutschlands.

Der Berliner Fernsehturm stellt für seine Zeit eine technische Meisterleistung dar, aber nur selten ist man sich bewusst, dass Spezialbauten dieser Art ohne moderne Gebäudeautomationstechnik nicht funktionieren würden und erst recht nicht täglich große Besucherströme bewältigen könnten. So dürfen sich beispielsweise in der Kugel des Fernsehturms maximal 350 Personen gleichzeitig aufhalten.

Eine derartig große Menschenmenge auf begrenztem Raum muss mit ausreichend Frischluft versorgt werden. Da das Öffnen von Fenstern hier selbstverständlich nicht in Frage kommt, wird die Be- und Entlüftung durch entsprechende Lüftungstechnik gewährleistet. Für die effektive Funktion dieser Lüftungstechnik werden Sensoren, Aktoren sowie Steuerungs- und Regelungskomponenten benötigt, deren einwandfreie Funktion Voraussetzung für den Einsatz der Lüftungsanlagen ist.

So wird auch dafür gesorgt, dass die Besucher im einzigartigen Sky-Restaurant „Sphere“ bei grandioser Aussicht auf und über die Dächer Berlins die schmackhaften Speisen genießen können.

Um die einwandfreie Funktion dieser Regelungs- und Steuerungstechnik sicherzustellen, wurde AUCOTEAM im Oktober 2018 mit einer jährlichen Wartung beauftragt.

Unsere Techniker und Ingenieure freuen sich auf diese verantwortungsvolle, spannende und nicht alltägliche Aufgabe. Ich bin sicher, dass wir auch diese mit viel Sachverstand, Erfahrung und Engagement lösen und wir neben dem Regierungsviertel und den Gebäuden rings um den Potsdamer und Pariser Platz einen weiteren Kunden von unserer Leistungsstärke überzeugen können.

Peter Creutzburg